Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V.  und die Geschäftsführung der CPO HANSER SERVICE GmbH ("CPO"). Innerhalb dieser Datenschutzerklärung werden folgende Begriffe entsprechend ihrer Definition in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet: personenbezogene Daten, betroffene Person, Verarbeitung, Einschränkung der Verarbeitung, Profiling, Pseudonymisierung, Dateisystem, Verantwortlicher, Auftragsverarbeiter, Empfänger, Dritter, Einwilligung, Aufsichtsbehörde.

Bei einer Nutzung unserer Internetseiten werden grundsätzlich einige personenbezogen Daten der betroffenen Person, beispielsweise die IP-Adresse des verwendeten Computersystems, in Server-Logfiles erfasst. Weitere Informationen hierüber finden Sie unter Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen. Sofern eine betroffene Person besondere Dienstleistungen über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte eine umfangreichere Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Verantwortlicher ist die:

CPO HANSER SERVICE GmbH
Paulsborner Straße 44
14193 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 30 3006690

E-Mail: berlin@cpo-hanser.de

Website: http://www.cpo-hanser.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist zu erreichen unter:

CPO HANSER SERVICE GmbH
Datenschutz
Am AKKU 7
22885 Barsbüttel
Deutschland

Tel.: +49 40 6964809-0

E-Mail: datenschutz@cpo-hanser.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Unsere Server erfassen bei jedem Aufruf unserer Internetseiten eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die konkret betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese nicht individualisiert zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Diese in Server-Logfiles erfassten Daten werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und 14 Tage nach dem Aufruf unserer Webseiten durch die betroffene Person gelöscht.

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Internetseiten nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Cookies werden nicht zum Zwecke eines Profilings oder eine automatisierten Entscheidungsfindung verwendet.

Mittels eines Cookies können wiederkehrende Besucher unserer Internetseiten als solche erkannt werden und es kann nachvollzogen werden, welche Funktionen unserer Webseiten sie bereits genutzt haben. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseiten zu erleichtern.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseiten jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person das Setzen von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich nutzbar.

Folgende Cookies werden auf unseren Internetseiten verwendet:

(a) Session-Cookies

Dies sind temporäre Cookies, die nur für die Dauer Ihres Besuchs in der Cookie-Datei Ihres Browsers bleiben und beim Schließen des Browsers gelöscht werden.

Wir verwenden diese Cookies im Rahmen der Registrierung für besondere Dienstleistungen, beispielsweise Veranstaltungsregistrierung, Beitragseinreichung oder Mitgliedschaftsanmeldung, um Ihren Status im aktuellen Prozess zu speichern.

(b) Dauerhafte Cookies

Diese bleiben in der Cookie-Datei Ihres Webbrowsers, auch nachdem der Browser geschlossen wird. Dauerhafte Cookies werden verwendet, wenn der Websitebetreiber über eine Browsersitzung hinaus wissen muss, wer Sie sind.

Wir verwenden diese Cookies, (1) wenn Sie sich in geschützte Bereiche dieser Internetseite einloggen und zustimmen dauerhaft auf der Seite eingeloggt zu bleiben, sowie (2) um Sie nur beim ersten Besuch dieser Internetseite auf die Cookie-Richtlinien und unseren Newsletter hinzuweisen. Weiterhin setzen wir diese Cookies ein, falls Sie einer anonymisierten Erfassung Ihres Nutzerverhaltens (Erstanbieter-Cookies) zustimmen.

Im Fall (1) wird ein Pseudonym (Session-ID oder Zugriffs-Token) im Cookie abgelegt, das Rückschlüsse auf Ihren Login-Account zulässt. Diese Cookies werden nach 30 Tagen gelöscht. Im Fall (2) werden keine persönlichen Daten erfasst, sondern lediglich das Datum, wann Sie die Cookie-Richtlinien akzeptiert, bzw. den Newsletter-Hinweis zur Kenntnis genommen haben. Diese Cookies verbleiben in Ihrem Browser, bis Sie sie löschen oder wir Veränderungen and den Hinweisen zu Cookie-Richtlinien oder Newslettern vornehmen und Sie die Hinweise erneut akzeptieren oder zur Kenntnis nehmen müssen.

(c) Erstanbieter-Cookies

Wir setzen diese Cookies, um den Besuchsverlauf von Nutzern auf unseren Internetseiten nachvollziehen zu können. Die betroffene Person bekommt hierbei im Cookie eine eindeutige Kennung zugewiesen, um sie auch bei einem späteren Besuch wieder identifizieren zu können. Wir verwenden diese Cookies zur statistischen Auswertung der Zugriffe und des Besucherverhaltens auf den einzelnen Unterseiten unserer Internetseiten, sowie der Optimierung der Bewerbung unserer Internetseiten.

Erst nachdem Sie der Nutzung der jeweiligen Werbe- und Analyse-Dienste Google Analytics, Google AdSense oder Google Remarketing für diese Internetseite zugestimmt haben, werden diese Cookies gesetzt. Nachträglich können Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout das Setzen von Cookies durch Google für alle genannten Google-Dienste unterbinden.

(d) Drittanbieter-Cookies

Dies sind Cookies, die von Dritten, wie beispielsweise sozialen Netzwerken und Werbediensten eingesetzt werden, um Ihre Besuche auf verschiedenen Internetseiten, zu erfassen. Wir haben keinen Einfluss auf das Setzen und den Inhalt dieser Drittanbieter-Cookies. Sie können das Setzen dieser Cookies ebenfalls über die entsprechende Einstellung in Ihrem Internetbrowser verbieten.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf dieser Internetseite die Möglichkeit sich für eine Veranstaltung, beispielsweise Kongresse, Konferenzen oder Fortbildungen, zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei von uns erfasst werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Diese variieren je nach Art der Registrierung.

Die Registrierung der betroffenen Person unter Angabe notwendiger personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, die Veranstaltungsteilnahme und die Einreichung von wissenschaftlichen Beiträgen zu ermöglichen.

Bei der Registrierung zur Veranstaltungsteilnahme entsteht ein Vertragsverhältnis, die betroffene Person wird darauf während der Registrierung hingewiesen und über die zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aufgeklärt. Daten die zwingend notwendig zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses sind, werden bei der Erfassung der Daten als Pflichtangaben gekennzeichnet. Die Verarbeitung der Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Persönliche Daten der betroffenen Person, die zur Verarbeitung für die Teilnahme an einer Veranstaltung, beispielweise Kongresse, Konferenzen und Fortbildungen, und die Einreichung von wissenschaftlichen Beiträgen erfasst werden, werden im Rahmen der Nutzung von Informationssystemen an Auftragsverarbeiter weitergegeben.

Die Informationssysteme zur Erfassung der persönlichen Daten auf unseren Internetseiten werden zur Verfügung gestellt von der GLOBIT – Globale Informationstechnologie GmbH, Am AKKU 7, 22885 Barsbüttel, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter http://www.globit.com/privacy-policy/ abgerufen werden.

Die Informationssysteme zur Verarbeitung der persönlichen Daten durch unsere Mitarbeiter werden zur Verfügung gestellt von der Sinner Datenservice GmbH, Försterstraße 9, 16567 Mühlenbeck, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter http://www.sinner-berlin.de/impressum/index.html abgerufen werden.

Bei Ablauf oder Auflösung des Vertragsverhältnisses werden alle Daten, die keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, zum nachträglichen Erzeugen von Rechnungen und Teilnahmezertifikaten vorgehalten und 24 Monate nach Beendigung des Vertragsverhältnisses automatisch gelöscht.

Wir bieten auf unseren Internetseiten die Möglichkeit wissenschaftliche Beiträge für Veranstaltung, beispielsweise Kongresse, Konferenzen und Fortbildungen, einzureichen. Die Erfassung dieser Daten stellt ein berechtigtes Interesse zur Durchführung der Veranstaltungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Teile der angegebenen Daten werden im gedruckten Veranstaltungsprogramm, im Online-Programm auf dieser Webseite und in der mobilen Veranstaltungs-App veröffentlicht. Die veröffentlichten Daten umfassen (a) Name der Personen, (b) Name, Ort und Land der Klinik oder des Instituts aller bei der Einreichung angegebenen Vorsitzenden, Ko-Vorsitzenden, Sprecher und ggf. weiterer Teilnehmer, beispielsweise Diskutanten oder Moderatoren, einer Sitzung oder eines Beitrages. Bei Postereinreichungen werden ebenfalls die Daten der Autoren und Co-Autoren des Beitrages veröffentlicht.

Weiterhin werden diese Daten zur wissenschaftlichen Bewertung (Reviewing), sowie der Erfassung weiterer notwendiger Daten für die Durchführung der Veranstaltung, beispielsweise Präsentationen oder Handouts, an Auftragsverbeiter weitergegeben.

Die Verarbeitung der Daten zur Annahme von Präsentationen oder Handouts erfolgt durch die ESTENSIS GmbH, Am Jägerberg 2, 16727 Velten, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter http://www.estensis.de/metas/impressum/ abgerufen werden.

Die Verarbeitung der Daten zur Durchführung von Videomitschnitten der Präsentation von Beiträgen erfolgt durch die meta-fusion GmbH, Mülheimer Freiheit 132, 51063 Köln, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter https://meta-fusion.com/imprint abgerufen werden.

Die Verarbeitung der Daten zur Darstellung des Veranstaltungsprogramms auf dieser Webseite und am Veranstaltungsort erfolgt durch die GLOBIT – Globale Informationstechnologie GmbH, Am AKKU 7, 22885 Barsbüttel, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter http://www.globit.com/privacy-policy/ abgerufen werden.

Die Verarbeitung der Daten zur Bereitstellung des wissenschaftlichen Programms im Rahmen der mobilen Veranstaltungs-App erfolgt durch die esanum GmbH, Pappelallee 10, 10437 Berlin, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter https://www.esanum.de/datenschutz abgerufen werden.

Die wissenschaftliche Bewertung (Reviewing) eingereichter Beiträge erfolgt durch ein wissenschaftliches Review-Kommittee im Auftrag derDeutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften enthalten unsere Internetseiten Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Auf unseren Internetseiten wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, Newsletter zu unseren Dienstleistungen, beispielsweise Mitgliedschaften, Kongresse, Konferenzen und eletronische Fortbildungsprogramme, zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen hierzu verwendeten Eingabemaske.

Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege von Newslettern über unsere Angebote oder Dienstleistungen. Unsere Newsletter können von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletter-Versand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletter-Versand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unserer Newsletter verwendet. Wir bieten verschiedene Newsletter zum Abonnement an, beispielsweise zu einzelnen Kongressen, Konferenzen und Dienstleistungen. Die von der betroffenen Person zur Verfügung gestellten Daten zum Bezug der abonnierten Newsletter werden grundsätzlich nur für den Versand dieser Newsletter verwendet, für die sich die betroffene Person explizit registriert hat. Eine Verwendung für darüberhinausgehende Newsletter erfolgt nicht. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, ausgenommen von für den Versand der Newsletter beauftragte Auftragsverarbeiter. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletter-Versand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs befindet sich in jedem versendeten Newsletter ein entsprechender Link (Abmelden). Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite unter Angabe der E-Mail-Adresse, die für die Registrierung zum Newsletter-Versand verwendet wurde, abzumelden. Die betroffene Person kann uns darüberhinaus den Widerspruch auch auf andere Weise schriftlich mitteilen.

Die Erfassung der für den Newsletter-Versand erforderlichen persönlichen Daten, sowie der Versand der Newsletter erfolgt durch Auftragsverarbeiter. Wir haben mit der Erfassung der Daten und dem Versand der Newsletter folgende Verarbeiter beauftragt:

Die Bereitstellung der technischen Infrastruktur für die Datenerfassung und den Versand erfolgt durch die AGNITAS AG - e-mail & marketing automation, Werner-Eckert-Straße 6, 81829 München, Deutschland im Rahmen des Software-Produktes EMM SaaS. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Auftragsverarbeiters können unter https://www.agnitas.de/datenschutzerklaerung/ und https://www.agnitas.de/agb/ abgerufen werden.

Die Erstellung und der Versand der Newsletter, sowie die zentrale Pflege und Überwachung von Empfängerlisten erfolgt durch die GLOBIT – Globale Informationstechnologie GmbH, Am AKKU 7, 22885 Barsbüttel, Deutschland. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen dieses Auftragsverarbeiters können unter http://www.globit.com/privacy-policy/ abgerufen werden.

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand der eingebetteten Zählpixel können wir erkennen, ob, wann und mit welchem Endgerät, beispielsweise PC, Mobiltelefon oder Tablet, eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von uns gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen von für den Versand der Newsletter beauftragten Auftragsverarbeiter. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf.

Die Einwilligung zum Newsletter-Tracking erfolgt auf freiwilliger Basis durch die betroffene Person und kann jederzeit durch die Bearbeitung des Profils der betroffenen Person widerrufen werden. Die betroffene Person erreicht ihr Profil für den Empfang Newslettern über einen Link, der in jedem Newsletter enthalten ist.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Recht auf Auskunft
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Nach Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht
Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Wir haben auf unseren Internetseiten die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA.

Wir holen beim ersten Aufruf unserer Internetseiten das Einverständnis der betroffenen Person für die Nutzung von Google Analytics ein. Die Aktivitäten der betroffenen Person auf unseren Internetseiten wird solange nicht mit Google Analytics erfasst, bis das Einverständnis hierzu gegeben wurde.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google auch nachträglich wieder zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Sollten Sie einen Browser oder ein System verwenden, für die Google dieses Browser-Add-On nicht anbietet, können Sie Google Analytics über den folgenden Link deaktivieren: Google Analytics deaktivieren. Die Deaktivierung über diesen Link ist nur auf dem aktuell verwendeten Computersystem und dem aktuell verwendeten Browser wirksam.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unseren Internetseiten. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseiten auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseiten in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Diese Nutzung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Die Alphabet Inc. und deren Tochterunternehmen (u.a. Google LLC) erfüllen die Vorgaben des EU-U.S. Privacy Shield Framework, sowie des Suisse-US Privacy Shield Framework. Weitere Informationen über diese Abkommen können unter https://www.privacyshield.gov/ abgerufen werden.

Google Analytics deaktivieren

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Die Einbettung der YouTube-Videos auf unserer Internetseite erfolgt ausschließlich auf Grundlage des „Erweiterten Datenschutzmodus“ von YouTube. Nach eigenen Angaben speichert YouTube nur dann Informationen über Besucher einer Webseite, wenn diese das Video abspielen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=de im Abschnitt „Erweiterten Datenschutzmodus aktivieren“.

Auf jeder Einzelseite diese Internetseite in die YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Die Einbettung von YouTube-Videos dient der Bereitstellung informativer, weiterführender oder wissenschaftlicher Inhalte auf dieser Internetseite, die vom Autor für ein breites Publikum auf einer öffentlichen Plattform (YouTube) bereitgestellt wurden und stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube beim Abspielen des YouTube.Videos, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Abspielen von YouTube-Videos auf unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Die Alphabet Inc. und deren Tochterunternehmen (u.a. Google LLC, YouTube LLC) erfüllen die Vorgaben des EU-U.S. Privacy Shield Framework, sowie des Suisse-US Privacy Shield Framework. Weitere Informationen über diese Abkommen können unter https://www.privacyshield.gov/ abgerufen werden.

Wir gehen verantwortlich mit Ihren Daten um und verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.